Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 24.10.2017

Aktuelles / Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:AktuellesAktuelle Informationen
 
rss
 
 

Aktuelle Informationen

 
 

CSRnetERZ - Klettergerüst an die Grundschule Königswalde übergeben

26.09.2013 | Newsmeldung  | Wirtschaftsservice

  Metalltechnik Annaberg GmbH übergibt ein Klettergerüst an die Grundschule Königswalde
Einen Grund mehr sich auf das neue Schuljahr zu freuen haben in diesem Jahr die Kinder der Grundschule Königswalde. Denn kurz vor dem Schuljahresende wurde das neue Klettergerüst fertiggestellt. Die Metalltechnik Annaberg, vertreten durch Geschäftsführer Sven Kase, Betriebsleiter Mario Metzdorf und Tom Meyer, gab gemeinsam mit Schulleiterin Peggy Mauersberger und Bürgermeister Wolfgang Hotze die neue Attraktion auf dem Schulhof frei. Das neue Klettergerüst lädt nun die 137 Mädchen und Jungen zum Turnen und Toben ein. Die Schüler bedankten sich für die Spende und konnten sich gleich nach der Übergabe zusammen mit allen Unterstützern von der Funktionstüchtigkeit des Klettergerüstes überzeugen.
Die finanziellen Mittel stellte die ortsansässige Metalltechnik Annaberg GmbH zur Verfügung. Gestemmt wurde das Projekt mit Hilfe des Schulfördervereins, der im Vorfeld zahlreiche Arbeitseinsätze organisierte zu denen neben den zahlreichen Helfern auch die Betriebsleitung der Metalltechnik kräftig mit zupacken musste. Mit Metall als täglich Brot weiß der Sponsor um die Vorzüge einer solch robusten Metallkonstruktion und setzt auf die lange Haltbarkeit die auch dem Bewegungsdrang größerer Kinder für lange Zeit Stand hält.
Mit diesem Projekt liegt die Metalltechnik ganz im Trend, denn immer mehr Unternehmen engagieren sich freiwillig über ihren eigentlichen Geschäftsbereich hinaus im sozialen Umfeld. Das 1998 in Annaberg-Buchholz gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit 64 Mitarbeiter, darunter 4 Lehrlinge im Bereich Werkzeugbau. Während sich in Königswalde die Schüler über ihr neues Klettergerüst freuen, erhofft sich die Betriebsleitung dadurch nicht nur den Kontakt zu künftigen Auszubildenden. „Neben dem Schaffen von Arbeitsplätzen, wollen wir unserer sozialen Verantwortung nachkommen und dieser Verpflichtung stellen wir uns gern. Ziel solcher Gemeinschaftsprojekte ist es, unseren Standort auch in Bezug auf die Kinder- und Jugendbetreuung attraktiver zu gestalten und somit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern“ so der kaufmännische Betriebsleiter Mario Metzdorf.
Der aus dem Ortsteil Buchholz stammende Erzgebirger und technische Betriebsleiter Tom Meyer sieht die Vorteile und Beweggründe für solche außerbetrieblichen Bemühungen wie folgt: „Als Unternehmen mit regionalen Wurzeln liegt unser Engagement in lokalen Projekten um somit vor allem bei jungen Leuten die Wahrnehmung des Erzgebirges als attraktiven Wirtschaftsstandort und lebenswerte Region weiter zu verbessern.“
Ideengeber für diese erfolgreiche Zusammenarbeit war die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH. Unter dem Projektnamen „CSRnetERZ“ oder auf deutsch „Gesellschaftliche Verantwortung Erzgebirge“ motivieren und unterstützen die Projektverantwortlichen der Wirtschaftsförderung kleine und mittlere Unternehmen, ihre gesellschaftliche Verantwortung stärker wahrzunehmen und auch publik zu machen.
Eines haben alle Projekte, in die die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH involviert ist, gemeinsam: Den regionalen Bezug zum Erzgebirge, mit dem Ziel, sozial engagierte Unternehmensaktivitäten ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, ebenso wie ein leistungsstarkes und liebenswertes Bild der Region Erzgebirge.
 
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Schulze-Schwarz
Sabine Schulze-Schwarz
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 114
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier gibt's den aktuellen Newsletter der WFE GmbH