Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 19.11.2017

Sächsisch-tschechischer Wirtschaftsraum - Neue Herausforderungen

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:ProjekteArchivWirtschaftsserviceWirtschaftsraum
 
 
 

Sächsisch-Tschechische-GrenzraumStudie

05.02.2014 - Medienservice Sachsen
Innenminister Markus Ulbig:
„Gemeinsame Grenze bedeutet gemeinsame Verantwortung!“
Heute ist die Sächsisch-Tschechische Grenzraumstudie veröffentlicht worden.
 
Medienservice Sachen-05.02.2014-14:32Uhr Sächsisch-Tschechische-GrenzraumStudie_DE (pdf 3.3 MB) Sächsisch-Tschechische-GrenzraumStudie_CZ (pdf 6.1 MB)
 
 
 
 

Sächsisch-tschechischer Wirtschaftsraum - Neue Herausforderungen

Ziel3 Kleinprojekt: ERE-0546-00

Projekt „Česko-saský příhraniční hospodářský prostor – Nové výzvy“ 
Projekt „Sächsisch-tschechische Wirtschaftraum – Neue Herausforderungen"


Projektlaufzeit: 01.09.2012 - 30.09.2013


Inhalte:
Begutachtung und Vergleiche des Sächsischen-Tschechischen Wirtschaftsraumes am Beispiel des Erzgebirgskreises und des Bezirkes Usti.
Vergleich ausgewählter Parameter wie demografische Angaben, soziale Angaben, dem Arbeitsmarkt, Wirtschaftsindikatoren und Verkehr.

Zielgruppen/Partner:
Anliegen ist die Informationsbereitstellung für Unternehmen und Multiplikatoren durch Veröffentlichung der Projektergebnisse auf den Webseiten der Projektpartner und Projektunterstützer.
 
 

 
 

Zahlen und Informationen zur Grenzregion

 
 

Zahlen und Informationen der Statistischen Landesämter

 
 

 
 

sonstige Zahlen und Informationen

 
 

Gefördert durch:

Projekt der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH gefördert durch
 
 

Ihr Ansprechpartner

Jan Kammerl
Jan Kammerl
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 110
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Projekt-Partner