Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 22.09.2021

innovERZ.edu

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:WirtschaftsserviceAktuelle ProjekteinnovERZ.edu
 
 
 

innovERZ.edu

Innovativer Weiterbildungsverbund Erzgebirge

Projektlaufzeit:
 
1. Juni 2021 bis 31. Mai 2024
 
 
 
 
 
Aufgabenstellung
 
Themen wie die Fachkräftesicherung und auch die Gewinnung neuer Fachkräfte sind von großer Bedeutung für die Unternehmen im Erzgebirge. Als bevölkerungsreichster Flächenlandkreis in Ostdeutschland mit einer außergewöhnlich hohe Unternehmensdichte bei gleichzeitiger Kleingliedrigkeit (ca. 90% sind Unternehmen mit unter 9 Mitarbeiter) ist gerade hier die aktuelle Corona-Lage eine Herausforderung. Auf fachliche Förderung der Mitarbeiter und deren Bereitschaft zu Weiterbildungsmaßnahmen liegt situationsbeding nicht das Hauptaugenmerk. Um jedoch aus dieser Krisenzeit gestärkt heraus zu kommen und das eigene Unternehmen Wettbewerbsfähig halten zu können, ist eine Fachkräftesicherung immens wichtig. Und genau hierbei setzt das Projekt an: eine für das Unternehmen ressourcenschonende und nutzbringende Angebotspalette von Weiterbildungsmaßnahmen anzubieten, über Möglichkeiten und Förderungen zu informieren als auch Mitarbeiter zu befähigen und somit innerbetriebliche Strukturen in Richtung Weiterbildungszugang und Wissensbewahrung zu schaffen.
 
Projektziel
 
Ziel des Projektes ist eine Sensibilisierung der Unternehmen zum Thema Weiterbildung und deren strategischen Einsatz zur Fachkräftesicherung und somit auch einer späteren Fachkräftegewinnung. Durch eine systematische Erfassung der Weiterbildungsbedarfe und -entwicklung werden passfähige Weiterbildungsangebote recherchiert, konzipiert und organisiert. Neben der Etablierung einer regionalen Koordinierungsstelle werden sogenannte „Betriebliche Kümmerer“ befähigt und ausgebildet, die in den Betrieben Weiterbildungsbedarfe strategisch ermitteln und eine Wissensbewahrung perspektivisch und nachhaltig organisieren. Die „betrieblichen Kümmerer“ werden untereinander vernetzt, sodass überbetriebliche Weiterbildungs-Kooperationen entstehen. Ein weiterer Baustein ist die Schaffung einer Plattform (Weiterbildungs-Portal), die die Bedarfe der Unternehmen, der Akteure des Arbeitsmarktes und den verschiedensten Angeboten von Weiterbildungsträgern zusammenbringt.
 
Nutzen
 

Die erfolgreiche Etablierung der „Betrieblichen Kümmerer“ und der Einsatz einer für die Unternehmen nutzenstiftenden Weiterbildungs-Portal wird die Weiterbildungskultur im Wirtschaftsraum Erzgebirge nachhaltig positiv beeinflussen. Die dadurch steigende Weiterbildungsbeteiligung ist ein Baustein zur Schließung der Fachkräftelücke und bietet somit den Unternehmen eine gefestigte Stellung im nationalen und internationalen Wettbewerb. Diese Unternehmen erhalten und stärken den Wirtschaftsstandort Erzgebirge, wodurch ein Mehrwert für gesamte Region entsteht und zukunftsfähige Arbeitsplätze angeboten werden können.
 
 
 
 

Anke Baranowski
Projektleitung
 
Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
 
Telefon: +49 3733 145 160
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Projektpartner

ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH
Neefestr. 76
09119 Chemnitz

 
 
Die ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH