Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 18.12.2017

Nationaler Fernwanderweg Zittau-Wernigerode

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Touristische InfrastrukturTouristisches WegenetzWanderwegeFernwanderweg Zittau-Wernigerode
 
 
 

Nationaler Fernwanderweg Zittau - Wernigerode

Länge im Erzgebirgskreis: ca. 128 km, Gesamtlänge: ca. 526 km

Von Zittau in der Oberlausitz über die Sächsische Schweiz – Erzgebirge – Vogtland und Thüringer Wald gelangen die Wanderer in den Harz nach Wernigerode. Vom Osterzgebirge bis Rübenau verläuft der Fernweg weitgehend auf der Trassierung des E3, wobei ein Teil auch Bestandteil des „Kammweges Erzgebirge-Vogtland“ ist.
 
Besonders Naturliebhabern bietet dieser überwiegend im Wald verlaufende Weg Ruhe und Entspannung in der Mittelgebirgslandschaft des Erzgebirges. Aufgrund der Führung in den Kammlagen erklimmen Sie gleichzeitig die höchsten Erhebungen des Erzgebirges wie z. B. den Kahleberg (905 m), Hirtstein (890 m), Bärenstein (898 m), Fichtelberg (1.215 m), Auersberg (1.019 m) und Aschberg (936 m). 
 
 
Oberwiesenthal Blick auf den Fichtelberg Scheibenberg Berg Marienberg Schwarzwassertal Bruecke Altenberg Blick vom Kahleberg
 
 

Wanderwegbeschilderung
 

Abschnitt Erzgebirgskreis

Länge:            128 km
Min. Höhe:     468 m ü. NN
Max. Höhe:    1.215 m ü. NN
Startpunkt:     Eibenstock
Geo. Breite:   50°26‘07,0“ N
Geo. Länge:  12°33‘23,0“ E
Zielpunkt:       Kurort Seiffen
Geo. Breite:   50°39‘24,6“ N
Geo. Länge:  13°27‘49,9“ E