Kultusminister Roland Wöller ehrt Schneeberger Mittelschüler

Hendrik Krahl und Kai Unger von der Mittelschule Bergstadt Schneeberg gehören zu den 66 sächsischen Mittelschülern, die ihre Schullaufbahn an der Mittelschule mit besonders hervorragenden Leistungen beenden. Für diesen Abschluss mit sehr guten Noten, der nicht selbstverständlich ist, sondern viel Fleiß und Kraft erfordert, werden die Schüler von Kultusminister Roland Wöller im Sächsischen Landtag ausgezeichnet. Gemeinsam mit ihren Eltern sind die Schüler für den 21. Juni in die Landeshauptstat eingeladen.
Auf ihren Abschlusszeugnissen der Klasse 10 steht bei Hendrik Kral bei ausnahmslos Einsen nur einmal die Note gut, bei Kai Unger gar ausschließlich "sehr gut". Weitere sieben Jungen und vier Mädchen schließen die Mittlere Reife mit einem Leistungsdurchschnitt von 2,0 und besser ab.