Wätas gründet Firma in Rußland

<font size="2">OLBERNHAU - Die Wärmetauscher Sachsen GmbH mit Betrieben in Olbernhau und</font> <font size="2">Pobershau geht eine langfristige Zusammenarbeit mit dem russischen Unternehmen</font> <font size="2">Motor-Invest ein. Darüber hat Wätas informiert. In der Stadt Kulebaki im Gebiet Nishnij</font> <font size="2">Nowgorod wird das gemeinsame Unternehmen Wätas Teploobmenniki Saksonij</font> <font size="2">Lamellenwärmetauscher vorrangig für den russischen Markt produzieren. Für das erste</font> <font size="2">Produktionsjahr der gegründeten Firma steht das Umsatzziel von 5 Millionen Euro. Die</font> <font size="2">Kontakte kamen laut Unternehmen Wätas mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung</font> <font size="2">Sachsen GmbH zu Stande. Auslöser ist eine Modernisierungsoffensive in Russland, deren</font> <font size="2">Programm auf Energieeffizienz, Modernisierung der Industrie und Schaffung</font> <font size="2">mittelständischer Wirtschaftsstrukturen orientiert. (sk)<br> <br> </font><font size="2"><br> Quelle: Freie Presse, Ausgabe Marienberger Zeitung, 10.03.2011</font>