Wirtschaftsförderer planen vier Messen

<font size="2">ANNABERG-BUCHHOLZ</font><font size="2"> - Eine "durchweg erfreuliche Bilanz" zieht die</font> <font size="2">Wirtschaftsförderung Erzgebirge zum Jahresende mit Blick auf die Ausbildungsmessen:</font> <font size="2">Jeweils mehr als 100 Unternehmen und Einrichtungen aus strukturbestimmenden</font> <font size="2">Branchen der jeweiligen Region hätten sich bei den drei Veranstaltungen vorgestellt. Und</font> <font size="2">auch die Besucherresonanz sei an allen drei Tagen "beachtlich" gewesen. Deshalb planen</font> <font size="2">die Wirtschaftsförderer im nächsten Jahr vier Ausbildungsmessen im Kreis. Der Auftakt ist</font> <font size="2">für den 22. September in der Silberlandhalle Annaberg-Buchholz vorgesehen. Eine Woche</font> <font size="2">später soll Stollberg folgen - Veranstaltungsort dort ist die Dreifeldsporthalle. Als weitere</font> <font size="2">Termine stehen der 13. Oktober in Aue (Halle des Beruflichen Schulzentrums Erdmann</font> <font size="2">Kircheis) sowie der 17. November in Marienberg (Sporthalle Am Goldkindstein) auf dem</font> <font size="2">Plan. (af) Kontakt: 03733 145118<br> <br> <br> </font><font size="2">Quelle: Freie Presse, Ausgabe Annaberger Zeitung, 14.12.2011</font>