Fußballfest und Public-Viewing ab dem Halbfinale am 7. Juli 2010 in der Silberlandhalle

Die deutsche Elf ist im Viertelfinale der Fußballweltmeisterschaft 2010. Mit Spielfreude, Leidenschaft und brillanter Technik fegten sie die Spieler aus dem Mutterland des Fußballs vom Platz. Nach einem echten fußballerischen Glanzlicht, in dem die englische Mannschaft am 27. Juni 2010 mit 4 : 1 bezwungen wurde, kannte der Jubel keine Grenzen. Auf dem Annaberger Markt erklang um 17.45 Uhr aus 2.000 Kehlen ein lang anhaltender Siegesschrei. Danach wurde der Einzug der Deutschen ins Viertelfinale der Fußball-WM 2010 in ganz Deutschland mit privaten Feuerwerken, laut hupenden Vuvuzelas und zahlreichen Autokorsos bis tief in die Nacht gefeiert.
 
Am kommenden Samstag, dem 3. Juli 2010 steigt erneut der "Fußballpuls". Diesmal heißt die Paarung Deutschland – Argentinien. Ab 16.00 Uhr tritt die deutsche Elf gegen ihren anspruchsvollen Gegner an. Falls Deutschland dabei erneut weiterkommt, lädt die Silberlandhalle in Annaberg-Buchholz ab dem Halbfinale zum Public Viewing ein. Zunächst wird das Halbfinale am 7. Juli 20.30 Uhr aus Durban übertragen. Falls Deutschland danach um Platz 3 spielt oder ins Endspiel kommt, werden auch diese Spiele in der Silberlandhalle zu erleben sein. Voraussetzung für die Übertragung ist generell die deutsche Beteiligung am betreffenden Spiel.
 
Im Sportzentrum der Kreisstadt soll dabei die größte Fanmeile des Erzgebirges entstehen. Hunderte Bürger werden gemeinsam mit der deutschen Elf um die Siege mitfiebern.
Die Stadt und die örtlichen Fußballvereine laden alle interessierten Bürger dazu ganz herzlich ein. Gemeinsam mit allen Fans und sportbegeisterten Bürgern soll erneut ein großes Fußballfest gefeiert werden.
 
Parkplätze sind im Umfeld der Silberlandhalle sowie auf dem Parkplatz "An der Mühle" im Stadtteil Buchholz nutzbar.
 
Hinweis:
Die Übertragung des Viertelfinalspiels am 3. Juli 2010 ist aus technischen, organisatorischen und vertragsrechtlichen Gründen leider nicht möglich.