Wanderwege

Wandern im Erzgebirge: 4.500 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege führen auf Schusters Rappen durch die einzigartige Aktivregion. Die Wege bringen den Wanderer zu attraktiven Sehenswürdigkeiten und entlang der höchsten Erhebungen, von denen man eine wunderbare Aussicht über die Erzgebirgslandschaft genießen kann.

Gute Beweggründe!

4.500 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege führen auf Schusters Rappen durch die einzigartige Aktivregion Erzgebirge. Die Wege bringen den Wanderer zu attraktiven Sehenswürdigkeiten und entlang der höchsten Erhebungen, von denen man eine wunderbare Aussicht über die Landschaft genießen kann. Geprägt wurde diese vor allem in den letzten 800 Jahren vom Bergbau und entwickelte sich zu einer reich strukturierten Kulturlandschaft.

Durch das Erzgebirge führen unter anderem die beiden Europäischen Fernwanderwege E3 (Atlantik –­ Ardennen –­ Erzgebirge –­ Karpaten –­ Schwarzes Meer) und EB (Eisenach - Budapest), die Nationalen Fernwanderwege: WDE (Wanderweg der Deutschen Einheit), Zittau – Wernigerode, Ostsee – Saaletalsperren und Görlitz – Greiz, die Qualitätswanderwege „Kammweg Erzgebirge-Vogtland“ und „Vogtland Panorama Weg® oder auch Gebietswanderwege wie z. B. der Zschopautalweg

Kontaktieren Sie uns
Portrait-Foto von Jens Habermann

Jens Habermann

Geschäftsbereichsleiter


Ohne Ehrenamt kein Wandertourismus!

Die 130 ehrenamtlichen Wegewarte, die das ca. 4.500 Kilometer umfassend beschilderte Wanderwegenetz im Erzgebirgskreis betreuen, leisten ganze Arbeit. Denn für die Einhaltung der Qualität der Wanderwege ist eine regelmäßige Überprüfung der Wanderwege und Erneuerung mangelhafter Wegemarkierungen notwendig. 

Haben auch Sie Lust, die Erhaltung und Verbesserung des touristischen Wegenetzes im Erzgebirgskreis mitzugestalten? Dann wenden Sie sich bitte an Ihre Kommune, Tourist-Informationen oder gerne auch an uns.

Mehr Erfahren