Von A bis Z: Werksverkauf im Erzgebirge steht für regionale Branchenvielfalt

Zweite, überarbeitete Auflage des Einkaufsführers „Werksverkauf/Direktvermarktung“ im Erzgebirge ab sofort in den Touristinformationen erhältlich
<font size="2">Wander- und Funktionsbekleidung, Spielzeug, Jalousien, Matratzen, Schaukelpferde, Kaminöfen und -holz, Servietten, Tischwäsche und Email-Brotdosen – Vielfalt kennzeichnet die Produktpalette im Erzgebirge. All diese nützlichen und schönen Dinge gehen zu Kunden auf der ganzen Welt. Wer im Erzgebirge lebt oder zu Gast ist, hat Glück: Hier bekommt man die Produkte bei Bedarf direkt bei Einkauf ab Werk. Für mehr Über- und Durchblick sorgt der Einkaufsführer „Werksverkauf / Direktvermarktung“ im Erzgebirge – jetzt erschienen in zweiter, überarbeiteter Auflage in einer Auflage von 15.000 Stück.</font>
 
<font size="2">Was&nbsp;alles im Erzgebirge produziert und direkt beim Hersteller gekauft werden kann, ist den meisten potentiellen Kunden allerdings gar nicht bekannt. Dabei liegt Fabrikverkauf im Trend. Und das nicht nur um Schnäppchen zu machen sondern auch um das Vertrauen zu haben, die Produkte direkt vom Erzeuger zu bekommen. Das praktische Heft im Taschenformat, wurde von der Wirtschaftsförderung Erzgebirge in Kooperation mit dem Tourismusverband Erzgebirge e.V. produziert, lassen sich doch die Einkaufstouren mit dem Besuch touristischer Attraktionen im Erzgebirge verknüpfen. Idealer Partner ist dabei die ErzgebirgsCard, die 100-mal freien Eintritt in Erlebnisbereiche bietet. Sechs Tagestouren werden im Heft vorgeschlagen – individuelle Variationen dazu gibt es natürlich viel mehr.</font>
 
<font size="2">Der Einkaufsführer liegt in gedruckter Ausgabe ab sofort in den Touristinformationen des Erzgebirgskreises bereit sowie in Form einer Datenbank mit optimaler Suchfunktion im Internet unter </font><font size="2">www.werksverkauf–erzgebirge.de</font><font size="2">.</font>