Fernwanderweg Ostsee-Saaletalsperren

Vom Kap Arkona bis ins Thüringer Schiefergebirge

Länge im Erzgebirgskreis: ca. 67 km, Gesamtlänge: ca. 1.492 km

Dieser Fernwanderweg beginnt am Kap Arkona auf Rügen und endet in Ziegenrück am Hohenwarthe- Stausee im Thüringischen Schiefergebirge. Er verläuft durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen und Thüringen und hat teilweise den gleichen Trassenverlauf wie der Europäische Fernwanderweg E10. Bei uns führt der Weg hauptsächlich am Nordwestrand des Erzgebirges entlang und ermöglicht es, sowohl bekannte Großstädte als auch namhafte Besuchermagnete in ländlicher Umgebung kennenzulernen. Einige Tipps für Hobbyfotografen: Augustusburg, Hetzdorfer Viadukt und Hetzdorfer Bastei, Naturaufnahmen im Sternmühlental und Einsiedler Wald, Aufnahmen im Greifensteingebiet, Schneeberger Rathaus und St. Wolfgangskirche, Blick vom Gleesberg u.v.m.

Abschnitt Erzgebirgskreis

Länge:             ca. 67 km
Min. Höhe:      315 m ü. NN
Max. Höhe:     717 m ü. NN
Startpunkt:     Schneeberg
Geo. Breite:    50°36‘33,4“ N
Geo. Länge:   12°34‘55,5“ E
Zielpunkt:       Amtsberg
Geo. Breite:    50°46‘44,7“ N
Geo. Länge:   12°59‘38,9“ E



Höhenmeter


Ohne Ehrenamt kein Wandertourismus!

Die 130 ehrenamtlichen Wegewarte, die das ca. 4.500 Kilometer umfassend beschilderte Wanderwegenetz im Erzgebirgskreis betreuen, leisten ganze Arbeit. Denn für die Einhaltung der Qualität der Wanderwege ist eine regelmäßige Überprüfung der Wanderwege und Erneuerung mangelhafter Wegemarkierungen notwendig. 

Haben auch Sie Lust, die Erhaltung und Verbesserung des touristischen Wegenetzes im Erzgebirgskreis mitzugestalten? Dann wenden Sie sich bitte an Ihre Kommune, Tourist-Informationen oder gerne auch an uns.

Mehr Erfahren