Kooperationsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge

Informieren | Kontaktieren | Kooperieren
Am 16. Oktober ist es wieder soweit: die Kooperationsbörse geht in die nunmehr 14. Runde. In diesem Jahr lädt die Regionalkammer Erzgebirge der IHK Chemnitz gemeinsam mit dem Regionalmanagement Erzgebirge und dem Erzgebirgskreis nach Stollberg ein. Dort haben Unternehmer und Fachbesucher wieder die Gelegenheit, sich von der Vielfalt und Innovationskraft des Wirtschaftsstandortes Erzgebirge zu überzeugen. Sowohl die Aussteller als auch die Gäste können innerhalb von wenigen Stunden zahlreiche Kontakte zu Unternehmen unterschiedlichster Branchen knüpfen und somit starke Partner aus der Region gewinnen.

Die Kooperationsbörse hat sich zu einer einzigartigen Netzwerkplattform in Sachsen entwickelt, die auch Gert Bauer, Präsident der Regionalkammer Erzgebirge und Geschäftsführer der Curt Bauer GmbH in Aue-Bad Schlema, zu schätzen weiß:
„Die Kooperationsbörse repräsentiert die Vielfalt der Wirtschaft im Erzgebirgskreis und bietet uns Unternehmern damit die ideale Plattform, starke und verlässliche Partner innerhalb unserer Region zu finden. Mit einem relativ geringen zeitlichen und logistischen Aufwand ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, miteinander ins Gespräch zu kommen, neue Geschäftsbeziehungen zu etablieren und bestehende Synergien auszubauen.“
 
In diesem Jahr präsentieren sich 114 Aussteller mit einem breiten Leistungsangebot von Metallverarbeitung & Maschinenbau, Elektrotechnik & Elektronik, Kunststoffverarbeitung und Holzbearbeitung bis hin zur Kartonagenfertigung. Mit dabei sind außerdem produktionsnahe Dienstleister sowie Forschungs- und Entwicklungspartner der Industrie. 
Interessierte Fachbesucher sind herzlich eingeladen, die Tagesmesse in der Dreifeldsporthalle am Carl-von-Bach-Gymnasium in der Uhlmannstraße in Stollberg von 10:00 bis 15:00 Uhr zu nutzen. Zahlreiche überregionale Gäste profitieren von der verkehrsgünstigen Lage der Stadt an der Autobahn A72. Der Eintritt ist für Besucher kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.