Weltmeister wird herzlich empfangen

<font size="2">Der frischgebackene Weltmeister in der Nordischen Kombination Eric Frenzel (l.) hat seinen ersten kleinen Empfang in der Heimat</font> <font size="2">gestern schon erlebt. Im Hotel von Jens Weißflog durfte er mit Unterstützung des Inhabers und der Direktorin Heike Hünefeld das</font> <font size="2">Büfett eröffnen. Morgen folgt die große Ehrung für die Sportler vom Fichtelberg auf der Freilichtbühne. Dann werden ab 18.30 Uhr</font> <font size="2">neben dem in Oslo erfolgreichsten Deutschen auch die Skisportler Richard Freitag, Denise Herrmann und Tom Reichelt sowie die</font> <font size="2">Athleten der anderen Disziplinen in Oberwiesenthal begrüßt. Beispielsweise die Rodler, von denen auch Tatjana Hüfner in Cesana Gold</font> <font size="2">geholt hatte. Durch ein Fackelspalier werden die Sportler auf die Bühne geleitet, dort interviewt und schreiben danach Autogramme auf</font> <font size="2">die Plakate, die eigens für den Empfang gedruckt worden sind. In seiner Heimatstadt Geyer soll der Weltmeister Eric Frenzel am 2. April</font> <font size="2">empfangen werden. Der örtliche Ski-Sport-Verein, in dem der Kombinierer einst mit dem Training begonnen hatte, und die Stadt laden</font> <font size="2">dazu ab 17 Uhr auf den Altmarkt ein.<br> <br> </font><font size="2"><br> Quelle: Freie Presse, Ausgabe Annaberger Zeitung, 25.03.2011</font>