Bildungsmobilität

Bildungsmobilität mit  ERASMUS+: Austausch bildet, weltweit!

Gut gelaufen, viel gelernt … dieses Fazit ziehen Jugendliche, nachdem sie Erfahrungen in der interkulturellen Begegnung im Ausland persönlich erworben haben. Diese Kompetenzen werden in ihrer Biografie eine besondere Wertigkeit besitzen, die geknüpften Kontakte bleiben für sie nachhaltig wirksam.

Um vielen Jugendlichen im ländlichen Raum des Erzgebirges diese Möglichkeiten, auch schon während ihrer schulischen Ausbildung, anzubieten und so die vielen Perspektiven aufzuzeigen, starten wir im Herbst mit diesem konkreten Veranstaltungsformat:

HIER ANMELDEN

Bildungsmobilität mit ERASMUS+/#ErasmusDays: Austausch bildet, weltweit. Austauschformate für Schüler, Schülerinnen während oder nach ihrer schulischen Ausbildung und Austauschformate der Bildungseinrichtungen

am 13. Oktober 2022, im GDZ Annaberg;

Beginn:            14:45 Uhr mit Begrüßung und Vorstellungsrunde,

Ende:               17:00 Uhr

inclusive Einladung zur Kaffeepause mit nachhaltigem Imbissangebot;

15:00 Uhr         Impulsreferat Mercedes Thiel, Bad Hersfeld,

Mercedes Thiel ist Mitglied im Speakers-Pool Team EUROPE DIRECT der Europäischen Kommission.

Seit mehr als 25 Jahren ist sie aktiv in der europäischen Bildungsarbeit tätig. Sie begann als Dozentin

im Bereich europapolitischer Themen und agiert seit 1996 als Projektmanagerin für europäische Mobilitätsprojekte.

Mit der Leitung der EUROPE-DIRECT-Informationszentren in Dresden, Bad Hersfeld und Kassel erweiterte sie ihre Europaarbeit auf Bürger und Bürgerinnen, Vereine und Kommunen. Die Motivation ihrer Aktivitäten ist die Sensibilisierung und Wissensvermittlung für „ein gemeinsames

Europa“. In ihrem derzeitigen Verantwortungsfeld – als Geschäftsführerin des Soziokulturellen Zentrums Bad Hersfeld – verknüpft sie aktuelle Europa-Themen mit verschiedenen Veranstaltungsformaten im kulturellen Erlebnisbereich.

Mercedes Thiel hat Betriebswirtschaftslehre und Berufspädagogik an der Universität Dresden studiert. Sie ist Mitbegründerin europäischer Netzwerke in Sachsen und Hessen sowie aktives Mitglied der EUBIKUS ewiv, einer europäischen Vereinigung für Bildungs- und Projektarbeit.

15:45 Uhr         best-practice-Beispiele

16:15 Uhr         Kaffeepause mit nachhaltigem Imbissangebot;

16:30 Uhr         Austausch zu den Herausforderungen

16:45 Uhr         Bildungsmobilität Austausch bildet, weltweit:

                           informelle Format-Angebote für Schulen, für Schüler und Abiturienten,

                           Margit Kreißl, EUROPE DIRECT Erzgebirge

                           (in Planung dazu Kooperationen mit ED Most und Euroregionen, Deutscher Kinderschutzbund: Kreisverband Erzgebirge; Eures, Bundesagentur für Arbeit);

17:00 Uhr         Abschluss, Verabschiedung

Kooperationsveranstaltung mit der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH, hybrides Veranstaltungsformat;

Bitte bis zum 04.10.2022 anmelden!

HIER ANMELDEN

Zur Information: Diese Veranstaltung wir Ihnen als Weiterbildungszeit angerechnet und ist im Vernstaltungskalender der LaSuB gelistet.