Netzwerk Wald

Unsere Intention:

„Die Biodiversitätsstrategie der EU für 2030 im Rahmen des europäischen Grünen Deals enthält die Verpflichtung, dass in der EU bis 2030 mindestens 3 Milliarden zusätzliche Bäume gepflanzt werden.

In einem Fahrplan in der EU-Waldstrategie wird umrissen, wie die Kommission die Erfüllung dieser Zusage erleichtern wird.“

Jetzt anmelden!

Die geplante Veranstaltung NETZWERK WALD soll die Vielschichtigkeit dieses Themas an Bürgerinnen und Bürger, an Waldbesitzer:innen,

Forstfachleute und Bildungseinrichtungen kommunizieren. Gleichzeitig kann die Veranstaltung den Internationalen Tag der Wälder und dessen globale

Bedeutung unterstreichen.

Der 21. März wurde erstmals 1971 von der FAO als „Internationaler Tag des Waldes“ proklamiert. Seit 2012 ist dieses Datum offizieller Aktions- und Thementag der Vereinten Nationen. Wälder schützen und nachhaltig nutzen, anstatt sie zu zerstören, lautet seitdem die Botschaft des jährlich überall auf der Welt begangenen Waldtages. Mit der Bedrohung durch den Klimawandel hat er in den letzten Jahren eine weitere wichtige Bedeutungsdimension bekommen.

Quelle https://tag-des-waldes.de/der-tag-des-waldes-warum-gibt-es-ihn-und-warum-ist-er-wichtig/

Folgendes Programm ist geplant:

14:30 Uhr         Begrüßung

14:40 Uhr         Impulsvortrag von Utz Hempfling, GF Staatsforst Sachsen, zugesagt,

15:10 Uhr         Podiumsdiskussion mit Utz Hempfling, GF Staatsforst Sachsen

                           Henrik Lindner, GF Stiftung Wald für Sachsen

                           Stephan Schusser, Forstbezirksleiter i. R.

                           Hans Kraske, GF Sächsischer Waldbesitzerverband e. V.

                           Kristin Kilias, GF Naturpark Erzgebirge/Vogtland

                           Bärbel Kemper, Waldbesitzerin und Preisträgerin beim Deutschen Waldpreis 2021

15:50 Uhr         WS-Angebote - Anmeldung erforderlich

WS 1      Bäume pflanzen: Wann, wo und wie?, Stiftung Wald

WS 2      Bildungsangebot Forstbetriebsgemeinschaft, Sächsischer Waldbesitzerverband e. V.

WS 3      Nachhaltige Forstwirtschaft: Wie gelingt der Waldumbau in Zukunft?

              Johannes Riedel, Leiter Staatsforstbetrieb

WS 4    Bildungsangebot Waldpädagogik

Jetzt Anmelden