LABORA 2.0

Karriere im Erzgebirge / Krušnohoří

Die Absicherung der Wettbewerbsfähigkeit und der Rückgang der Fachkräfteressourcen vor allem in den Schlüsselbranchen stellt die Unternehmen in der ländlich geprägten Region Erzgebirge/Krušnohoří vor zunehmende Herausforderungen. Ziel des Projektes ist es, sich diesen Aufgaben durch eine individuelle und auf die regionalen Bedarfe der Grenzregion abgestimmte Berufsorientierung zu stellen. Stärken und Interessen der Jugendlichen einerseits und die Anforderungen der Unternehmen andererseits spielen eine entscheidende Rolle bei der optimalen Berufswahl. Strukturbestimmende sowie zukunftsorientierte Berufe und Unternehmen werden vorgestellt, Netzwerke geknüpft, Sprachkenntnisse ausgebaut, die jeweilige Nachbarregion und dortige berufliche Chancen kennengelernt. Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen unterstützen dabei die Kontaktanbahnung zwischen den Schülern und Unternehmensvertretern. Die Unternehmen haben die Möglichkeit, die Jugendlichen, deren Eltern sowie Pädagogen über die benötigten Fachkenntnisse und Fähigkeiten zu informieren. Die Schulen können diese Anforderungen dann in den Unterricht integrieren. Die Schüler werden motiviert, Praktika in Unternehmen zu absolvieren, in denen sie später eine Ausbildung/ Anstellung finden können.

Projektinhalte

LABORA richtet sich an Schüler ab Klassenstufe 8  und umfasst verschiedene länderübergreifende Projektaktivitäten.

  • gemeinsame Exkursionen mit Unternehmensbesuchen, Schulbesuchen und gemeinsamen Freizeitaktivitäten - deutsche und tschechische Jugendliche entdecken und erleben die Erzgebirgsregion als attraktiven Arbeits- und Lebensraum mit ausgezeichneten Zukunftsperspektiven
  • Intensivierung der Partnerschaften zwischen ausgewählten Schulen durch Bildung von 4 sogenannten Tandems, die jeweils aus einer deutschen und einer tschechischen Schule bestehen. Neben regelmäßigen persönlichen zweitägigen Treffen erfolgt eine virtuelle Zusammenarbeit an speziellen Aufgaben über die gesamte Projektlaufzeit hinweg.
  • Berufe im Test – Unternehmen verschiedener Branchen bieten bei dieser besonderen Veranstaltung Speeddating und Minipraktikum zu gleich an. Sie geben Jugendlichen die Möglichkeit, sich an verschiedenen Stationen praktisch auszuprobieren. Und die dabei zu lösenden Aufgaben könnten unterschiedlicher kaum sein: vom Löten einer elektrischen Schaltung über das Flechten von Hefezöpfen bis hin zur präzisen Vermessung eines Drehteils. Als Pendant werden durch den tschechischen Kooperationapartner Erlebnis-Workshops durchgeführt.
  • Informations- und Erfahrungsaustausch von Pädagogen und Multiplikatoren mittels Workshops und Exkursionen zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken (Kennenlernen der Schulsysteme und Arbeitsweise im Bereich Berufsorientierung,  regionale Wirtschaft und Berufe inkl. Zukunftstechnologien, Übertragung von positiven Ansätzen in Nachbarregionen)
gefördert durch
Kontaktieren Sie uns:
Portrait-Foto von Mandy Badzio

Mandy Badzio

Projektmanagerin Berufsorientierung

+49 3733 145 123

Projektpartner

Okresní hospodářská komora v Chomutově

www.laboraczech.cz

Projektzeitraum

01.01.2024 - 31.12.2026

Höhe der Zuwendung

471.160,98 €

Ausschreibungen

zur Zeit keine offenen Ausschreibungen bzw. Beschaffungsvorhaben